Johannes_Schober_sw_verkleinert_2018-03-13_v1-0_ripJohannes_Schober_switch_sw_verkleinert_2018-04-12_v1-0_rip

    Johannes Schober

    Diplom-Ingenieur

    Die Beseitigung von Barrieren in der Arbeit mit Statistik ist die Grundlage für datenbasierte Analyse."

    Six Sigma leben
    • Experte für die Schnittstelle zwischen datenbasierter Analyse und Prozessen
    • Leitung und Mitarbeit von Projekten im Bereich "Datenmanagement in der Zuverlässigkeitsanalyse" in Zusammenarbeit mit dem Verband der Automobilindustrie (VDA)
    • Langjähriger leistungsorientierter Fußballspieler

    Lebenslauf

    Nach Beendigung meines Studiums war ich sowohl in Forschungsprojekten, Industrieprojekten als auch in berufsbegleitender Lehre tätig und arbeitete in dem Zusammenhang mit zahlreichen Unternehmen zusammen. Zusätzlich gebe ich nebenberuflich seit 2013 als Dozent an der Universität Kassel und der VGU (Vietnamese German University) in Ho-Chi-Minh-City meine Erfahrungen weiter.
    Bei der Beschäftigung mit dem Thema Statistik allgemein und Six Sigma im Speziellen habe ich in den letzten Jahren festgestellt, dass die Barrieren im Umgang hiermit beseitigt werden können, sofern die Thematik und die daraus gewonnenen Erkenntnisse verständlich transportiert werden. Nur dann wird die „Angst“, die bereits der Begriff „Statistik“ bei vielen Mitarbeitern auslöst, beseitigt werden und ich kann mit Ihnen die eigentliche Analyse starten.
    Dies ist aus meiner Sicht vor der eigentlichen Datenanalyse bereits der kritische Erfolgsfaktor: Die eigentlichen Prozessexperten müssen unbedingt mitgenommen werden, denn ohne diese können die gewonnenen Erkenntnisse nicht nutzbringend eingebracht werden.
    Wenn ich etwas aus dem leistungsorientierten Teamsport, den ich langjährig betrieben habe, lernen konnte, dann war es, dass es entscheidend ist, dass das gesamte Team hinter der vorgegebenen Richtung steht. Nur so kann gewährleistet werden, dass in jeder Situation die entscheidenden Personen die richtigen Entscheidungen treffen.
    Ich freue mich darauf, Sie bei dem immer wieder spannenden Vorgehen, die Prozessexperten und die datenbasierte Analyse gewinnbringend zu verknüpfen, zu unterstützen.